• Drucken

Live - Webinar
Erhaltungslast in der Gewerberaummiete

Gestaltungsspielräume im gesetzlichen Rahmen und in der Coronakrise konsequent nutzen

Thema

Die Abwälzung von Instandhaltungs- und Instandsetzungspflichten sind sowohl bei der Vertragsgestaltung als auch in der anschließenden Bewirtschaftung der Immobilie ein zentrales Thema. Eine sichere und transparente Verteilung der Erhaltungsverantwortung erfordert eine klare Kenntnis über die aktuelle Rechtsprechung und dem Umfang des gesetzlich zulässigen Verhandlungsspielraumes.
Im Rahmen des Webinars sollen die Elemente der Erhaltungslast (Instandhaltung,Instandsetzung und Erneuerung) intensiv anhand von Fallbeispielen dargestellt und die Grenzen des vertraglichen Gestaltungsspielraumes aufgezeigt werden. Darüber hinaus werden Beispiele aus der Praxis erörtert, um den Umgang mit Fragen der Erhaltungslast in der laufenden Bewirtschaftung aus Vermieter- und Mietersicht zu schulen.
 

Zielgruppe

Asset- und Property-Manager, sowie Fachkräfte aus allen Branchen, die regelmäßig mit der Vermietung von Gewerbeimmobilien zu tun haben.

 Webinarinhalt

Inhalt der Erhaltungslast
Begriffsbestimmung der Erhaltungslast:
Instandhaltung, Instandsetzung und
Erneuerung
Gesetzliche Vorgaben zur Erhaltungslast
Individualvereinbarung oder AGB?
Bedeutung der DIN 31051

Die Instandhaltung der Mietsache
Wartungsverpflichtung der
Vertragsparteien
Mietvertragliche Regelungen

Instandsetzungen/Reparaturen
Die Risikoverteilung zur Erhaltung
Abwälzung der Erhaltungslast vs.
Kleinreparaturklausel
Grenzen der vertraglichen Abwälzung

Schönheitsreparaturen
Die Schönheitsreparaturen in der
Rechtsprechung des BGH
Darstellung verschiedener
Klauselgestaltungen
Wege aus der „Schönheitsreparaturfalle“

Erneuerung und
Ersatzbeschaffung
Erneuerung von technischen Anlagen oder
Teilen des Mietgegenstandes
Grenzen der Vereinbarungsmöglichkeiten,
Vorteilsausgleich beim Vermieter

Besondere Vertragstypen
Triple-Net-Verträge; Herkunft und
Regelungsumfang eines Triple-Net-
Vertrages, Grenzen der
Vereinbarungsmöglichkeiten
Sale-and-Lease-Backverträge
Custom-Built und Immobilienleasing

Rechte der Vertragsparteien
Gewährleistungsansprüche des Mieters;
Minderung, Schadensersatz und Kündigung
des Mietvertrages
Die Verwahrlosung der Mietsache durch den
Mieter, Ersatzansprüche des Vermieters

 

 

Termine

02.,03. und 04.06.2020 - online

Anmeldeschluss 26.05.2020 *
Webinar-Nr. W62021

 Webinarbeginn

 jeweils ab 10:00 für 3-4 Std.

 * Nach Anmeldeschluss sind Restplätze nur auf Anfrage buchbar.

Technische Voraussetzung

Computer mit Internetzugang und Lautsprecher.
Sie müssen kein Programm herunterladen oder installieren.

Informationen zum Ablauf sowie den technischen Voraussetzungen finden Sie hier.

 

Anmeldung

Die Webinargebühr beträgt inkl. Webinarunterlagen 1280,- € zzgl. MwSt.

Nach der Anmeldung und dem Zahlungseingang erhalten Sie alle Zugangsdaten per E-Mail und die Seminarunterlagen per Post bzw. als pdf.
Teilen Sie uns bei der Anmeldung deshalb Ihre Postanschrift mit, an die wir die Unterlagen senden sollen.
Bei kurzfristiger Anmeldung oder verzögerter Postauslieferung können wir Ihnen die Unterlagen zusätzlich als pdf Datei zusenden. Dazu benötigen wir Ihr E-Mail Adresse bei der Anmeldung.


Die Anmeldung erfolgt auf der Grundlage unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen und unter Berücksichtigung der Datenschutzhinweise für Sugema-Webinare via Zoom, die Sie auf unserer Homepage einsehen können. Mit der Anmeldung wird eine Einwilligung in die Aufzeichnung des Webinars einschließlich der Teilnehmerbeiträge erteilt. Die Aufzeichnung kann auch Dritten gegen Entgelt zur Verfügung gestellt werden.

 zur Anmeldung

<script>
  (function(i,s,o,g,r,a,m){i['GoogleAnalyticsObject']=r;i[r]=i[r]||function(){
  (i[r].q=i[r].q||[]).push(arguments)},i[r].l=1*new Date();a=s.createElement(o),
  m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m)
  })(window,document,'script','//www.google-analytics.com/analytics.js','ga');

  ga('create', 'UA-53631655-1', 'auto');
  ga('send', 'pageview');

</script>